AKTUELLES:



Gottesdienste für unsere Kleinen
Weiter geht es mit den „Gottesdiensten für unsere Kleinen“ zum einen: Am Samstag, vor dem 1. Advent, 2. Dez., um 17.00 Uhr und dann natürlich am 24. Dez., um 14.30 Uhr, jeweils in unserer Auferstehungskirche. Es wird ein kindgerechter Gottesdienst für die Kleinen und die ganze Familie gestaltet. Am 2. Dezember laden wir nach dem Gottesdienst zu Plätzchen und Glühwein/-tee ein. Und dann an Weihnachten feiern wir den Geburtstag Jesu. Ein Geburtstag ohne das Geburtstagskind ist keine Feier. Weihnachten ohne den Geburtstagsgottesdienst mit Jesus ist kein Weihnachtsfest. Deshalb: Herzliche Einladung! Kommen Sie mit der ganzen Familie und feiern Sie mit!



Weihnachtsliedersingen
Am So., 17. Dez., 13.30 Uhr auf dem Mönchshof-Weihnachtsmarkt.
Die Gitarrengruppe und eine Sängergruppe werden auch in diesem Jahr wieder adventliche und weihnachtliche Lieder auf dem Mönchshof-Weihnachtsmarkt zu Gehör bringen. Folgende Probentermine sind geplant: donnerstags, 7. + 14. Dez. um 19.30 Uhr im Jugendraum.



Mitarbeiter- Gemeindeadventsfeier,
Sa., 9. Dez. Nein, es soll kein zusätzlicher Pflichttermin in der ohnehin stressigen Adventszeit sein. Vielmehr es ist die herzliche Einladung, punktuell der hektischen Adventszeit mit all seinen Besorgungen, Überlegungen, mit allem Hetzen und Jagen zu entfliehen, innezuhalten und dem Wunder der Menschenfreundlichkeit Gottes in Jesus zu begegnen. Deshalb herzliche Einladung, Sa., 9. Dez., 14.00 Uhr im Gemeindesaal unter der Kirche. Ob Mitarbeiter oder einfaches Gemeindeglied, Sie sind alle persönlich und herzlich eingeladen.
Wir freuen uns auf Sie.



Christbäume werden abgeholt
Am Samstag, dem 13. Jan., findet die 49. Christbaumsammlung der Evangelischen Jugend im Stadtgebiet Kulmbach statt. Es wird darum gebeten, die abgeschmückten Bäume (kein Lametta), Kränze und Gestecke am Freitag, dem 12. Jan., bzw. am Samstag, dem 13. Jan. vor 7.30 Uhr morgens, gut sichtbar, an der Straße abzustellen. Jede Straße wird nur einmal angefahren. Dabei bitten wir die Bäume nur an Hauptstraßen abzulegen, nicht in Nebengässchen oder Sackgassen ohne Wendemöglichkeit. Parallel dazu führen die Konfirmanden unserer Gemeinde in unserem Gemeindegebiet eine Haussammlung zugunsten der evangelischen Jugendarbeit im Dekanat durch. Die jungen Leute klingeln auch dort, wo kein Baum herausgestellt wurde. Begegnen Sie unseren jungen Leuten doch freundlich, auch wenn Sie nichts geben wollen. Jede Spende hilft der Evangelischen Jugend bei ihrer Arbeit. Leider können wir nicht jede Straße mit unseren wenigen Konfirmanden abdecken. Aber Sie können der Evangelischen Jugend auch so eine Spende zukommen lassen. Herzlichen Dank!



Abhol- und Heimfahrdienst in unserer Gemeinde
Dürfen wir wieder einmal daran erinnern. In der Auferstehungskirche haben wir viele attraktive und gute Angebote für Sie. Würden Sie gerne z.B. zum Gottesdienst, in den Seniorenkreis, zum Frauenfrühstück, zu den Passionsgottesdiensten gehen, schaffen aber den Weg nicht mehr – Trauen Sie sich! Rufen Sie uns einfach an (Pfarramt Tel. 4826)! Wir sorgen für einen Hol- und Heimbring-Fahrdienst.
Es entstehen Ihnen keine Kosten. Sie sind uns nicht verpflichtet. Es muss Ihnen auch überhaupt nicht peinlich sein. Wir tun es gerne. Ein Lächeln von Ihnen ist uns mehr als genug. Wir warten auf Ihren Anruf.